NEWS

Wettkampfgemeinschaft Bad Häring – KSV-RUM steht im Nationalliga-Finale

17.10.2020

Es ist geschafft. Die WKG Bad Häring / Rum sicherte sich beim Großkampftag der Gewichtheber-Nationalliga mit 2 Siegen gegen Ranshofen/Vöcklabruck (5 : 0) und USV Lochen (2 : 0) sowie einer knappen 0 : 1 – Niederlage gegen SK Vöest Linz die Finalteilnahme.

 

Dabei treffen die beiden Erstplatzierten der Westgruppe – WKG Bad Häring/Rum und Vöest Linz 2 – auf die beiden Sieger der Ostgruppe (SC Harland und Badener SC) Auf Grund des besten Vorrundenergebnisses von 1568 Punkten sicherte sich unsere Mannschaft das Heimrecht für das Finale, welches am 31. Oktober im SportzentRUM stattfindet.  

 Der Sieger des Finales startet nächste Saison in der höchsten Liga Österreichs – der Bundesliga!

 Trotz der schwierigen Corona-Situation wird der KSV-RUM als Ausrichter alles versuchen damit das Finale reibungslos über die Bühne geht.

 

Zum Wettkampf:

Punktebeste Athletin wurde Victoria Steiner mit 342 Punkten. Victoria blieb mit 189 kg im Zweikampf (84 kg Reißen / 105 kg Stoßen) nur 1 kg unter ihren Tiroler Rekorden.

 Die Formkurve von Armin Ritzer zeigt mit 260 kg im Zweikampf (115 kg Reißen / 145 kg Stoßen) deutlich nach oben. Er ist für das Finale und die Staatsmeisterschaft in 4 Wochen gerüstet.

 

Die weiteren Leistungen:

Anna Lamparter – 276,6 Punkte (62 kg Reißen / 78 kg Stoßen)

Hubert Descher – 266,8 Punkte (102 kg Reißen / 118 kg Stoßen)

Florian Leitner – 247,1 Punkte (95 kg Reißen / 115 kg Stoßen)